Fluss ist eine Künstlerorganisation mit Sitz in Berlin. Fluss fordert Künstler der ganzen Welt auf, sich im künstlerischen Austausch zu begegnen. Ausstellungen werden in verschiedenen Städten organisiert. Die Kraft der Bildenden Kunst soll so gefördert werden.

Fluss denkt, dass die Bildende Kunst (Malerei, Performing, Video, Film, Bildhauerei) im Austausch mit unterschiedlichen Kulturen entsteht. Die Künstler und die Kunst braucht keine Grenzen. Fluss versteht die Kunst als einen Prozess, in dem man sich kennen lernt und neue Ideen schafft. Kunstausstellungen sind der Nährboden für neue Ideen.

Die Hauptaufgabe von Fluss ist es Kunstausstellungen in Berlin zu organisieren. Die eingeladenen Städte laden im Gegenzug die Berliner Künstler zur einer Ausstellung in ihren Räumlichkeiten ein.
Die Arbeit von Fluss basiert auf dem Eigenengagement und dem finanziellen Mitwirken der Künstler.

Fluss verfolgt das Ziel, ein weltweites Netzwerk von Künstlern zu schaffen. Künstler fühlen sich frei, um überall auf der Welt auszustellen. Mit der Organisation Fluss wird dies verwirklicht. Im Vordergrund steht hierbei der Austausch von kulturellen Werten.

Zur Zeit liegt der Arbeitsschwerpunkt von Fluss auf dem ‚Austausch Berlin’ mit anderen europäischen Städten. Nach und nach soll das Blickfeld erweitert werden und Ausstellungen in den USA, im Nahen Osten, Afrika und Asien realisieren.

In den letzten Jahren hat Fluss Kunstausstellungen in Berlin, Paris, Yalova, Wien und Malmö organisiert.

Advertisements